Beiträge zum Thema: ‘Medikamente’

Flüssiges Blut dank Schlangengift

Samstag, 26. Juni 2010
Aus dem Cocktail hochgiftiger Substanzen lassen sich Blutgerinnungshemmer isolieren
FRANKFURT. Schlangengifte enthalten einen ganzen Arzneischrank voller hochwirksamer Stoffe, die binnen kurzer Zeit zu Schock, Lähmung oder unstillbaren Blutungen führen können. Prof. Johannes Eble von der Goethe-Universität erforscht in erster Linie Verbindungen, welche die Blutgerinnung hemmen. Wie er in der aktuellen Ausgabe von „Forschung Frankfurt“ berichtet, finden sich in den Giften diverser Schlangen pharmakologisch interessante Leitstrukturen für neue Wirkstoffe, die das Risiko eines Herzinfarkts, Schlaganfalls und anderer Thrombosen mindern.  » Weiterlesen: Flüssiges Blut dank Schlangengift

Häufige Schmerzmittel-Einnahme kann Dauerkopfschmerz auslösen

Samstag, 15. Mai 2010

Experten raten Weg zum Allgemeinmediziner

Zu viele Tabletten verursachen Probleme (Foto: Jens Goetzke/pixelio.de)

Essen/Wien (pte/14.05.2010/13:00) – Herkömmliche Kopfschmerz-Medikamente können eine rasche Linderung bei Migräne und Spannungskopfschmerzen bringen. "Wenn sie jedoch zu häufig eingenommen werden, besteht die Gefahr, dass sich ein Dauerkopfschmerz entwickelt", so Hans-Christoph Diener von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) http://www.neurologen-im-netz.de in Berlin. Experten raten daher dazu, sowohl allgemeine Schmerzmittel als auch spezielle Migräne-Medikamente nicht öfter als zehnmal im Monat und nicht länger als drei Tage hintereinander einzunehmen.  » Weiterlesen: Häufige Schmerzmittel-Einnahme kann Dauerkopfschmerz auslösen

Plädoyer für Kombination oraler Antidiabetika

Samstag, 13. März 2010

Verlust der Betazell-Funktion wird gebremst / Niedrigdosierte Kombinationen werden besonders gut vertragen » Weiterlesen: Plädoyer für Kombination oraler Antidiabetika

Reninhemmer: Ein neuer Blutdrucksenker stellt sich vor

Samstag, 13. März 2010

Aliskiren punktet in Vergleichsstudien mit ACE-Hemmer, Diuretikum und Kalziumantagonist » Weiterlesen: Reninhemmer: Ein neuer Blutdrucksenker stellt sich vor

Manche blutdrucksenkende Medikamente behindern Gewichtsabnahme

Samstag, 13. März 2010

WIESBADEN (mar). Der Erfolg einer durch Sibutramin unterstützten gewichtsreduzierenden Therapie bei übergewichtigen Hypertonikern wird offenbar durch die Wahl der blutdrucksenkenden Therapie beeinflusst. » Weiterlesen: Manche blutdrucksenkende Medikamente behindern Gewichtsabnahme

Neue Alternative, die Herzfrequenz zu senken

Samstag, 13. März 2010

WIESBADEN (grue). Patienten mit stabiler Angina pectoris können mit dem Ionenkanal-Hemmer Ivabradin behandelt werden, wenn eine Betablocker-Therapie nicht infrage kommt. » Weiterlesen: Neue Alternative, die Herzfrequenz zu senken

DGN-/DSN-Leitlinien aktualisiert

Samstag, 13. März 2010

Aggrenox® jetzt mit höchster Empfehlungsstärke in der Schlaganfall-Sekundärprävention » Weiterlesen: DGN-/DSN-Leitlinien aktualisiert

Coxibe senken Blutungsrisiko im ganzen Gi-Trakt

Samstag, 13. März 2010

AMSTERDAM (gvg). Selektive, nicht-steroidale Antirheumatika (Coxibe) sind für den Magen-Darm-Trakt so gut verträglich » Weiterlesen: Coxibe senken Blutungsrisiko im ganzen Gi-Trakt

Neuroprotektive Wirkung von hochdosiertem Albumin nach ischämischem Insult

Samstag, 13. März 2010

Resultate einer Pilotstudie lassen vermuten, dass hochdosiertes Albumin bei Verabreichung kurz nach einem Schlaganfall neuroprotektiv wirken könnte. » Weiterlesen: Neuroprotektive Wirkung von hochdosiertem Albumin nach ischämischem Insult

Niedrigdosierte Kombination hat Vorteil für Hypertoniker

Samstag, 13. März 2010

WIESBADEN (grue). Zwei von drei Patienten mit Bluthochdruck werden heute kombiniert statt mit Einzelsubstanzen behandelt. » Weiterlesen: Niedrigdosierte Kombination hat Vorteil für Hypertoniker

Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Linkedin button