Diabetes: Vollkornprodukte senken das Risiko

Samstag, 13. März 2010 verfasst von admin

Berlin (ddp). Wer seinen Körper ausreichend mit Ballaststoffen aus Vollkornprodukten versorgt, hat ein geringeres Risiko für Altersdiabetes.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke. Regelmäßiger Verzehr von Ballaststoffen aus Obst und Gemüse spiele dagegen keine Rolle für das Diabetes-Risiko. Die Untersuchung diene als Basis für zukünftige Ernährungsempfehlungen, teilt das Institut mit. Für ihre Studie werteten die Wissenschaftler die Daten von 26.067 Teilnehmern der so genannten Potsdamer-EPIC-Studie aus. Dabei kamen sie zu dem Ergebnis, dass Studienteilnehmer, die viel Vollkornprodukte oder Müsli aßen, im Vergleich zu Befragten mit dem geringsten Verzehr ein um 28 Prozent verringertes Diabetes-Risiko hatten.

Dagegen waren der Verzehr von Ballaststoffen aus Früchten oder Gemüse sowie eine hohe Magnesiumaufnahme nicht erkennbar mit einem gesenkten Erkrankungsrisiko verbunden. In einem zweiten Schritt verglichen die Wissenschaftler ihre Erkenntnisse mit neun weiteren Studien, was zu sehr ähnlichen Ergebnissen führte: Die Aufnahme von Getreide-Ballaststoffen war hier mit einem um 33 Prozent verringerten Diabetes-Risiko verbunden, während die Ballaststoffaufnahme aus Obst und Gemüse keine Rolle zu spielen schien.

Acht dieser neun Studien berücksichtigten neben der Ballaststoffaufnahme auch die Magnesiumaufnahme. Anders als bei der Auswertung der Potsdamer EPIC-Studie führte die Analyse zu dem Ergebnis, dass auch ein hoher Magnesiumverzehr mit einem um bis zu 23 Prozent verringerten Diabetes-Risiko verbunden war. Forscher vermuten, dass Ballaststoffe aus Getreideprodukten die Insulinwirkung im Körper verbessern und damit den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen. So könnten Blutzuckerspitzen vermieden werden, die die Entstehung eines Diabetes begünstigen würden, sagt Heiner Boeing, Leiter der Potsdamer EPIC-Studie.

"Ausgehend von unseren Untersuchungsergebnissen könnte ein hoher Verzehr von Vollkornprodukten dazu beitragen, das Typ-2-Diabetes-Risiko zu senken», betont Boeing.

 

 


Falls für Sie diese Information hilfreich war, freuen wir uns über eine SPENDE

 

Ähnliche Beiträge

  1. Viel Vollkorn beugt Typ-2-Diabetes vor
  2. Beratung zur Lebensführung können Diabetes-Typ-2 nachhaltig reduzieren
  3. Diabetes Mellitus und Schlaganfall
Werbung

Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Linkedin button