Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöht bei Arbeitsplatzverlust über 50

Freitag, 12. März 2010 verfasst von admin

Der Verlust des Arbeitsplatzes bei Menschen über 50 Jahre stellt einen Risikofaktor für das Herz und das Gehirn dar.

Nach einer Studie der Yale Universität in New Haven, bei der Daten von mehr als 4300 Frauen und Männern über einen Zeitraum von zehn Jahren ausgewertet wurden, erlitten über 50-Jährige nach einem Jobverlust doppelt so häufig einen Schlaganfall oder Herzinfarkt wie Gleichaltrige, die noch arbeiteten.

Bei den Berufstätigen waren nur fünf Prozent von einem solchen Krankheitsereignis betroffen, bei den Arbeitslosen 10,7 Prozent.

Quelle: Reformrundschau 9/2006

 


Falls für Sie diese Information hilfreich war, freuen wir uns über eine SPENDE

 

Ähnliche Beiträge

  1. Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöht bei Arbeitsplatzverlust über 50
  2. Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall steigt
  3. Depression erhöht Infarktrisiko
Werbung

Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Linkedin button