“Aut idem” Was bedeutet das?

Freitag, 12. März 2010 verfasst von admin

Apotheker wählt aus wirkstoffgleichen Arzneien kostengünstiges aus

Das “Arzneimittelausgaben-Begrenzungsgesetz“ soll helfen, die Kosten im Gesundheitswesen zu senken, indem es dem Apotheker mehr Verantwortung bei der Auswahl der Medikamente überträgt.

Laut „Aut-idem-Regelung“ (lat.: „oder dasselbe“) soll der Arzt Wirkstoff, Arzneiform und Dosierung festlegen und der Apotheker unter mehreren wirkstoffgleichen Präparaten ein kostengünstiges auswählen.

Weiterer Pluspunkt: Wenn bei der Wahl des Präparats mehr Freiheit herrscht, können Rezepte häufiger sofort eingelöst werden.

Wichtig: Kommt ein Austausch – aus welchen Gründen auch immer – nicht in Frage, muss der Arzt auf dem Rezept das „Aut-idem“-Kästchen durchstreichen.

 

 


Falls für Sie diese Information hilfreich war, freuen wir uns über eine SPENDE

 

Ähnliche Beiträge

  1. Blutdruck selbst messen
Werbung

Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Linkedin button