Oberer Blutdruckwert zu hoch

Mittwoch, 10. März 2010 verfasst von admin

Hin und wieder werden medizinische Fragen an die Selbsthilfegruppe gerichtet. Heute: Was bedeutet es, wenn die Differenz zwischen dem oberen und unteren Blutdruckwert sehr groß ist?

Die Selbsthilfegruppe Schlaganfallbetroffener in München antwortet auf Leserfragen:

Bei Blutdruckwerten von systolisch (oberer Wert) über 140 und diastolisch unter 90 spricht man von isolierter systolischer Hypertonie. Betroffen sind vor allem ältere Menschen – vermutlich, weil die Arterien im Alter weniger elastisch sind.
Das führt zu einem hohen oberen Wert und einem niedrigen oder normalen unteren Wert. Diese Hochdruckform mit einer Differenz von mehr als 50 mmHg ist ebenso wie die übrigen Hochdruckformen ein Risikofaktor für Schlaganfall und Herzinfarkt.
 

 

 


Falls für Sie diese Information hilfreich war, freuen wir uns über eine SPENDE

 

Ähnliche Beiträge

  1. Reduzierter Kochsalz-Konsum senkt Bluthochdruck
  2. Neue Zielwerte für Hypertoniker
Werbung

Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Linkedin button