Genehmigung Rehamaßnahmen

Mittwoch, 10. März 2010 verfasst von admin

Wie und unter welchen Voraussetzungen bekomme ich eine Rehamaßnahme genehmigt? Voraussetzung für die Bewilligung der Reha-Maßnahme ist ein entsprechender Antrag bei der Krankenkasse.

Je nach Einzelfall können entweder der Patient selbst oder die ihn noch behandelnde Klinik den Antrag für den Patienten stellen. Im Regelfall weiß die Klinik, was benötigt wird. Wenn der Patient selbst beantragt, sollte er sich die erforderlichen Unterlagen und notwendigen Atteste konkret bei der Kasse erfragen. Da die Krankenkasse ohnehin nur noch Pauschalen und keine Fahrtkosten mehr erstattet, können Patient oder Arzt den Vorschlag einer geeigneten Klinik unterbreiten.

Die Krankenkasse ist nicht nur Leistungserbringer, sondern auch Dienstleister. Sie muss den Patienten bei der Stellung sinnvoller Anträge unterstützen.

Der Patient muss neben bestehender Rehafähigkeit und günstiger Rehaprognose auch die medizinische Notwendigkeit der Reha-Maßnahme konkret nachweisen. Dies kann er am besten durch Vorlage möglichst konkreter ärztlicher und therapeutischer Atteste. Sprechen Sie also im Vorfeld schon mit dem behandelnden Arzt und Therapeuten darüber.

Wenn Sie eine stationäre Reha-Maßnahme beantragen wollen, müssen Sie entsprechende Argumente dafür vorbringen, dass eine ambulante Maßnahme nicht den konkreten Erfolg bringt. Es gilt nach wie vor der Wirtschaftlichkeitsgrundsatz: "ambulant vor stationär". Auch dazu sollte der Arztbericht eine Äußerung enthalten.

Liegt der Schlaganfall längere Zeit zurück, sollten Sie erklären, warum gerade jetzt ein neuer Antrag auf Reha gestellt wird (z.B. Wille zur Mitarbeit größer als direkt nach dem Ereignis, Reha-Fähigkeit und -Prognose jetzt besser). Die Kasse muss verstehen, warum es sich lohnt, gerade jetzt Geld zu investieren.

Es kann förderlich sein, darauf hinzuweisen, dass bei Ablehnung der Reha-Maßnahme erhebliche Folgekosten für anderweitig erforderliche Therapien zu erwarten sind. Jede Kasse will schließlich sparen …

Die Selbsthilfegruppe Schlaganfallbetroffener in München informiert

 


Falls für Sie diese Information hilfreich war, freuen wir uns über eine SPENDE

 

Ähnliche Beiträge

  1. Reha-Antrag abgelehnt. Was tun?
  2. Eine Reha-Maßnahme wurde abgelehnt – was kann ich tun?
  3. Hilfe im Pflegefall – 03
Werbung

Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Linkedin button