Buchtipp: Stroke Unit

Mittwoch, 10. März 2010 verfasst von admin

Praxisleitfaden zur Akutbehandlung des Schlaganfalls
Der Zeitfaktor spielt bei der Behandlung des Schlaganfalls eine herausragende Rolle.Je früher und umfassender die Behandlung erfolgt, umso geringer die bleibenden Schäden.

Einen optimalen Beitrag dazu leisten die Stroke Units, deren Zahl in Deutschland kontinuierlich steigt. Sie sind die Kernzelle neuer diagnostisch-therapeutischer Ansätze. Ihr besonderes Kennzeichen ist die optimale Betreuung der Patienten unmittelbar nach der Diagnose: Dabei arbeiten alle Beteiligten (Patienten, Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Pflegepersonal) eng zusammen.

Das Buch „Stroke Units“ gibt den aktuellen Wissensstand und den Alltag in einer Schlaganfall-Akutstation wieder. Es ist übersichtlich in elf Infoblöcke gegliedert, der Praxisbezug wird immer wieder durch Fallbeispiele hergestellt.

Empfehlenswert für alle, die in der Akutversorgung von Schlaganfall-Patienten zusammenarbeiten. Auch Patienten und ihre Angehörigen finden hilfreiche Erklärungen und Tipps.

G. Kroczek u. a.:
Stroke Unit, Ein interdisziplinärer Praxisleitfaden zur Akutbehandlung des Schlaganfalls
348 Seiten mit 161 Abb. und Glossar der wichtigsten Fachbegriffe
ISBN 3-7905-0829-2, Pflaum Verlag, 34,80 EUR
 

 

 


Falls für Sie diese Information hilfreich war, freuen wir uns über eine SPENDE

 

Ähnliche Beiträge

  1. Praxisleitfaden zur Akutbehandlung des Schlaganfalls
  2. Was sind eigentlich Stroke Units?
  3. Stroke Units mindern Risiko
Werbung

Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Linkedin button