Warum gerade ich?

Dienstag, 9. März 2010 verfasst von admin

Warum gerade ich? – So fragen Menschen, die einen Schicksalsschlag getroffen hat.

In diesem Buch schildern Betroffene ihre geglückten oder gescheiterten Versuche, in der Krise zu leben, ihre Auseinandersetzung mit Gott und der Mitwelt, ihre Erfahrungen mit professionellen Beratern und mitmenschlicher Begleitung.

Die Autorin, Professorin an der Universität Hannover und Mitglied der Enquêtekommission „Recht und Ethik der modernen Medizin“ des Deutschen Bundestags, hat aufgrund ihrer Analyse von über 2000 Lebensgeschichten aus einem Jahrhundert und ihrer jahrzehntelangen Erfahrung mit Krisenbegleitung Betroffener einen Lösungsweg zur Krisenverarbeitung erschlossen. Sie veranschaulicht ihn im Bild der aufsteigenden Spirale. Dabei richtet sie unsere Aufmerksamkeit auch auf Menschen, die andere durch die Krise begleiten, dabei selbst zu einem/einer anderen werden und Leben neu gestalten.

Kein Buch, das sich speziell an Schlaganfallbetroffene wendet. Krisenbewältigung ist schließlich nicht nur eine Aufgabe für Schlaganfallbetroffene. Leben lernen in Krisen kann (lohnenswerte) Aufgabe für viele Menschen werden!

Besonders unter dem Aspekt der Krisenbewältigung lesenswert.

Erika Schuchardt: Warm gerade ich? Leben lernen in Krisen
Vandenhoeck & Ruprecht, ISBN 3-525-62370-4, 12,90 EUR.

 


Falls für Sie diese Information hilfreich war, freuen wir uns über eine SPENDE

 

Ähnliche Beiträge

  1. Warum fettes Essen lecker schmeckt
Werbung

Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Linkedin button