Alzheimerdiagnostik der Zukunft – 4

Dienstag, 9. März 2010 verfasst von admin

GEHIRN-VISIONEN: ALZHEIMERDIAGNOSTIK DER ZUKUNFT (4)
LABOR – PROTEINE SUCHEN
Ein technisch weniger aufwendiges Verfahren setzt Hampels Abteilung an der psychiatrischen Klinik der Universität München ein: Im Nervenwasser wird eine Reihe von Proteinen gemessen, die bei Alzheimerpatienten stark erhöht sind (Liquordiagnostik). Dazu gehören das Beta-Amyloid, das phosphorylierte Tau-Protein und die Beta-Sekretase Aβ42. Im Dreierpack gilt die Messung als zuverlässig. „Patienten, bei denen alle drei Marker positiv sind, haben ein 25-fach erhöhtes Alzheimerrisiko“, sagt Hampel. Jedes durchschnittlich ausgestatteten Labor kann diese Diagnostik durchführen.

Gesucht: Geld, Spezialisten, Medikamente

Experten fordern den flächendeckenden Einsatz der Alzheimeruntersuchungen, Hampel rät zu einem Screening aller Menschen ab 45 Jahren. MRT und PET zählen aber zu den teuersten diagnostischen Verfahren – für Millionen von Hirnscans fehlt schlichtweg das Geld. Die Nervenwasseranalyse wiederum ist ein Eingriff, für den nur die wenigsten Ärzte ausgebildet sind. Forscher suchen deshalb nach Wegen, um die Proteine zukünftig auch im Blut nachzuweisen.

Was bringt außerdem die Früherkennung, wenn die Therapieentwicklung nicht Schritt hält? Was hat ein heute 40-Jähriger von dem Wissen, dass er in 30 Jahren an Alzheimer erkrankt? Derzeit überhaupt nichts, denn es sind keine Medikamente in Sicht, die das schwindende Gedächtnis zurückbringen oder den Verfall stoppen. Gängige Alzheimermedikamente wie Acetylcholinesterase-Hemmer erhöhen die Konzentration des Botenstoffes im Gehirn und können die Gedächtnisleistung kurzfristig verbessern. Im Frühstadium eingesetzt, verzögern sie den Verlauf nur um einige Monate, vielleicht um ein Jahr.

 


Falls für Sie diese Information hilfreich war, freuen wir uns über eine SPENDE

 

Ähnliche Beiträge

  1. Alzheimerdiagnostik der Zukunft – 2
  2. Alzheimerdiagnostik der Zukunft – 5
  3. Alzheimerdiagnostik der Zukunft – 1
Werbung

Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Linkedin button