Celebrex: Eingeschränkte Anwendung empfohlen

Samstag, 6. März 2010 verfasst von admin

Insbesondere Patienten mit erhöhtem Risiko für Herzkreislauferkrankungen

Das Rheumamittel Celebrex soll nach Empfehlungen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) nur noch eingeschränkt verschrieben werden.
Das BfArM halte es beim jetzigen Kenntnisstand nicht mehr für vertretbar, Patienten mit erhöhtem Risiko für Herzkreislauferkrankungen oder solchen Erkrankungen in der Vorgeschichte wie Herzinfarkt und Schlaganfall mit Celebrex zu behandeln, teilte das Institut am Montag in Bonn mit.

US-Gesundheitsbehörden hatten bei einer Studie zum Rheumamittel Celebrex des US-Konzerns Pfizer ein 2,5-fach erhöhtes Risiko für Herzkreislauf-Erkrankungen wie etwa Herzinfarkt oder Schlaganfall entdeckt, einschließlich solcher mit tödlichem Ausgang.

Zur Medikamenten-Klasse der so genannten Cox-2-Hemmer (Coxibe) zählen auch das als Celebrex-Nachfolger gehandelte Präparat Bextra und das Mittel Vioxx, das der US-Pharmakonzern Merck & Co wegen erhöhtem Herzinfarkt-Risiko im September vom Markt genommen hatte.

Der US-Konzern Pfizer sieht sich unterdessen mit ersten Sammelklagen wegen Celebrex konfrontiert. Pfizer kündigte am Montag an, die Werbung für Celebrex mit sofortiger Wirkung zu stoppen.

Die US-Anwaltskanzleien Finkelstein, Thompson & Loughran und Wolf Haldenstein Adler Freeman & Herz LLP haben am Freitagabend Klagen eingereicht. Beide werfen dem Unternehmen vor, im Zeitraum 1. November 2000 bis 16. Dezember 2004 irreführende und unrichtige Äußerungen bezüglich der Sicherheit der Medikamente Celebrex und Bextra veröffentlicht zu haben.

Aus: netdoktor.de

Die Selbsthilfegruppe Schlaganfallbetroffener in München informiert:

 


Falls für Sie diese Information hilfreich war, freuen wir uns über eine SPENDE

 

Ähnliche Beiträge

  1. Coxibe senken Blutungsrisiko im ganzen Gi-Trakt
  2. Die Faktor VII aktivierende Protease hemmt die Entstehung von Gefässerkrankungen
Werbung

Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Linkedin button