Neuropsychologische Reha-Nachsorge für zu Hause

Freitag, 5. März 2010 verfasst von admin

Für die Akuttherapie von Schlaganfall-Patienten zeichnet sich ein neuer Ansatz ab. ROCHESTER (Rö). Die Therapie wird jetzt an der Universität von Rochester geprüft. Der Behandlungsansatz beruht auf einer Medikation mit aktiviertem Protein C, Drotrecogin alfa genannt. Das Antikoagulanz wird bisher bei Patienten mit Sepsis eingesetzt. Der Neurologe Dr. Curtis Benesch aus den USA will 72 Schlaganfall-Patienten in eine Studie zu aktiviertem Protein C aufnehmen, hat die Uni mitgeteilt. Der Beginn der Schlaganfall-Symptome darf bei den Patienten sechs Stunden zurückliegen. Wenn die Studie erfolgreich läuft, zeichnet sich erstmals etwa ein Jahrzehnt nach der Einführung der Lyse eine neue Akuttherapie für Schlaganfall-Patienten ab.

 


Falls für Sie diese Information hilfreich war, freuen wir uns über eine SPENDE

 

Ähnliche Beiträge

  1. Eine Therapie bei Schlaganfall wird geprüft
  2. Neuropsychologische Reha-Nachsorge für zu Hause
  3. Reha: Transcutane Nervenstimulation bei gelähmter Schulter nach frischem Schlaganfall
Werbung

Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Linkedin button